Vorsorge

ausgearbeitete Bestattungsvorsorge und finanzielle Absicherung

Den eigenen Abschied vorbereiten- Bestattungsvorsorge

Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, vorgesorgt zu haben. Sie können sicher sein, dass Ihre Bestattung nach Ihren Wünschen durchgeführt wird. Den Hinterbliebenen nehmen Sie in der schweren Zeit der Trauer viele Überlegungen ab und geben ihnen dadurch das erleichternde Gefühl, alles in Ihrem Sinne zu gestalten.

Wir planen mit Ihnen

Setzen wir uns bei Ihnen oder in unserem Haus zusammen. In einem ausführlichen Gespräch erklären wir Ihnen in Ruhe die Bestattungsarten, mögliche Abläufe einer Beerdigung sowie der Trauerfeier. Wichtig sind vor allem ihre Wünsche und Vorstellungen, diese wollen wir aufgreifen und ausarbeiten. Sie erhalten eine detailliert ausgearbeitete Bestattungsvorsorge mit einer zurzeit geltenden Kostenberechnung. Geben Sie diese Bestattungsvorsorge einem oder mehreren lieben Menschen Ihres Vertrauens. Bei Abschluss eines Bestattungs-Vorsorgevertrages mit unserem Haus können Sie sicher sein, dass unsererseits Ihre Wünsche und Vorgaben eingehalten werden.

Susanne Üffing-Peltzer


Treffen wir uns zu einem
unverbindlichen Vorsorge-Gespräch.
Ich freue mich auf Sie.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Finanzielle Absicherung Ihrer Beisetzung

Um wirklich sicher zu sein, dass Ihre Wünsche im Falle Ihres Todes eingehalten werden, ist es notwendig, mit dem Bestattungsinstitut einen Bestattungs-Vorsorgevertrag abzuschließen und jetzt schon die Finanzierung zu regeln. Sie sind dann der Auftraggeber und schließen einen rechtsverbindlichen Vertrag mit dem Bestatter ab, der seitens Dritter nicht verändert werden kann. Hierzu beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

BT Bestattungstreuehand GmbH

Die BT Bestattungstreuhand GmbH ist eine besondere Form der Geldanlage zum Zwecke der späteren Beisetzung. In Verbindung mit einem Bestattungsvorsorgevertrag, der mit dem Bestattungsinstitut abgeschlossen wird,  können Sie  mit der BT Bestattungstreuhand GmbH ein Verwahrungstreuhandvertrag abschließen. Das für die spätere Bestattung zu verwendende Geld wird auf ein Treuhandkonto eingezahlt, welches mündelsicher verwaltet wird. Als Rückversicherer dieser Gelder dient die Württembergische Versicherung. Die Höhe der Einlage richtet sich grundsätzlich nach den Wünschen und Vorstellungen des Treugebers (Einzahlers). Dritten ist der Zugang zum zweckgebundenen Kapital vertragsbestimmt verwehrt. Eine unbürokratische finanzielle Abwicklung im Sterbefall und vertragsgemäße Auszahlung ohne Wartezeit wird gewährleistet.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website der BT Bestattungstreuhand GmbH: http://bestattungstreuhand.de/

Sterbegeldversicherung

Durch die Abtretung einer Lebens- oder Sterbegeldversicherung an das Bestattungsinstitut bei gleichzeitigem Abschluss eines Bestattungsvorsorgevertrages ist das Geld aus der Versicherung vor Zugriff Dritter geschützt. Das heißt, die Versicherung kann z.B. seitens des Staates für die Begleichung eines Pflegeplatzes nicht aufgelöst werden.

Bestattungsvorsorge ist wichtig – damit alles so wird, wie Sie es sich wünschen!